Kategorie: Sardinien

  • Radiostrahlung

    Der Monte Limbara ist das höchste Gebirgsmassiv im Norden Sardiniens. Bei klare Sicht ist sogar Korsika zu sehen. Eine Straße windet sich bis zum Gipfel hinauf. Bei Höhenmetern 980 angekommen steht man auf einem schönen Wanderparkplatz mit Ausflugslokal. Das Gasthaus ist über die Wintermonaten geschlossen, aber unser Bordrestaurant, ist geöffnet. Sogar eine Wohnmobil – Entsorgungsstation […]

  • Mit dem Süden von Sardinien meinen wir Cagliari. Aber kurz hinter Alghero haben wir die schöne Bucht „Spiaggia Di Poglina“ entdeckt. Sonnenuntergang, Wein und eine schöne Bucht. Warum Eile? Baker möchte auch sehen wie die Sonne im Meer versinkt.

  • Ortswechsel

    Die Schmutzwäschebeutel sind dick und rund geworden. Beim Waschsalon in Castelsardo funktionieren die Geräte einbandfrei und die Preise sind unten angesiedelt. Als Bonus, gibt es nebenan Duschen zum Nulltarif. Einen Zettel mit den QR-Code für den Zugang zum Duschbereich gibt es im Hafenbüro. Wäsche gefaltet, heiß geduscht und die Haare gewaschen. Zum Übernachten fahren wir […]

  • Bucht von Palau

    Stadtauswärts fahren wir in Richtung Costa Serena. Vorbei an der restaurierten Festungsanlage „Forzza Monte Altura“, welche aber in den Wintermonaten geschlossen hat.

  • Die Inselgruppe

    Zum Archipel gehören 63 Insel die sich wie Streuseln in der Meerenge zwischen Sardinien und Korsika verteilen.

  • Auf nach Freiburg

    Langsam füllt sich der Nugget mit Lebensmittel, Gewürze, Wäsche und Bettzeug, elektronische Geräten und vielen anderen nützlichen Dingen und jetzt noch Hundefutter. Fertig. Auf nach Freiburg im Breisgau. Bei der Pizzeria „Am See“ eine Pizza zu essen, daraus wird heute nix mehr. Gegen 3 Uhr morgens sind wir erst am See. Noch nicht ganz ausgeschlafen, weckt […]

  • Die kleine Künstlerstadt

    San Sperate ist unser neues Ziel, der Weg führt uns über SS 195 nach Pula mit einem Zwischenstopp in Cagliari, der Metropolitanstadt und größten Stadt Sadiniens. Hier gibt es einen Ikea. Wir benötigen umbedingt neues Porzellan. Nach Gas können wir auch Ausschau halten. Die Gasreserve ist auf 250 Gramm geschrumpft. Sollte der Campingazhändler eine Gasflasche […]

  • Capo Pecora

  • November Rain

    Die ersten Wolken kündigen Schlechtwetter an, der November neigt sich mit viel Regen dem Ende zu. Im Handy werden Unwetterwarnungen für den Norden von Sardinien, etwa 100 Klilometer von uns entfernt, angezeigt. Der richtige Zeitpunkt, um zu dem Brunnenheiligtum von Santa Cristina aufzubrechen. Wie so oft die bekannten einlaminierten Schilder: „Wegen Corona geschlossen“.

  • Das Leder ruft..

    Leider konnte der Nugget sich erst in den späten Stunden von Alghero trennen. Nun rollt er über die Küstenstraße SP49 und die Dämmerung setzt ein. Bosa ist unser neues Ziel. In vergangenen Tagen war hier die Lederindustrie ansässig. Alte Zeugen jener Zeit sind die Gerberhäuser. Wir sind gespannt. Ein Greifvogel kommt aus der Dunkelheit und […]